Skip to main content

Malakka: Strände und Inseln

Strand in Pantai Kundor:

Rund 12 Kilometer in nordwestliche Richtung von Malakka lockt der feine Sandstrand Badegäste an. Der weiße Strand in Pantai Kundor ist nicht überlaufen. 2 Kilometer vom Palmen gesäumten Strand entfernt, finden Touristen mehrere kleine Hotels und Appartements.

Unberührte Naturstrände:

Badeurlauber, die einsame Strände bevorzugen, finden sowohl am Kap Kling als auch am Kap Bidara menschenleere Naturstrände vor.

Tanjung Kling:

Am Kap Kling lockt ein ausgedehnter Naturstrand rund 15 Kilometer von Malakka entfernt.

Strand Tanjung Bidara:

Der erholsame Badeort liegt etwa 35 Kilometer im Nordwesten der Provinzhauptstadt. Der Palmenstrand bietet nicht nur ideale Badebedingungen, vor Ort sorgen auch Imbissstände für das leibliche Wohl. Badegäste können sich auch über einige Badeeinrichtungen freuen, welche in Malaysia nicht selbstverständlich sind.

Fischerort Pantai Kundu:

Interessierte haben die Möglichkeit, von den sehenswerten Stelzenhäusern aus zu fischen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Nachtfischen. Wasserratten können hier auch baden.

Pulau Besar

Pulau Besar ©iStockphoto/SZE FEI WONG

Pulau Besar:

Die traumhafte Insel Pulau Besar befindet sich rund 10 Meilen vom Hafen der Provinzhauptstadt entfernt. Die Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel und vor allem an Wochenenden gut besucht.
Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel zählen einige geschichtsträchtige Gräber, welche an die Zeit der japanischen Besatzung erinnern. Das Highlight auf Besar ist jedoch das glasklare, warme Meer. Inselbesucher schätzen die idealen Badebedingungen, die sattgrüne, hügelige Landschaft und die Vielfalt an Wassersportaktivitäten. Angler schätzen ebenso wie Schnorchler den Fischreichtum. Golfer können inmitten der sattgrünen Hügel ihr Handicap verbessern. Auf Pulau Besar kann in Zelten und einfachen Holzhütten übernachtet werden. Abenteuer kommen hier voll auf ihre Kosten, da hier der Fortschritt noch keinen Einzug gehalten hat. Ein wenig komfortabler, jedoch keinesfalls luxuriös, sind die kleinen Hotels.

Anreise Pulau Besar:

Die Boote zur exotischen Insel Besar legen am Umbai Jetty ab, welcher rund 10 Kilometer im Süden der Provinzhauptstadt liegt. Die Boote verkehren in regelmäßigen Abständen von einer Stunde. Es besteht auch die Möglichkeit, vom Harbormaster`s Jetty in der Provinzhauptstadt nach Pulau Besar zu gelangen.

Pulau Upeh:

Die vorgelagerte Insel stellt ein beliebtes Wochenendziel dar. Die Insel ist für die ausgezeichneten Badebedingungen bekannt. Schnorchler können die artenreiche Unterwasserwelt erkunden. Die Insel ist ein ausgewiesenes Schutzgebiet für Schildkröten.

Top Artikel in Region Malakka