Skip to main content

Strände und Inseln in Penang

Insel Penang:

Die Insel Penang ist eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Der älteste Badeort Malaysias wartet mit vielen kleinen und einigen langgezogenen Sandstränden auf, welche zum Teil menschenleer sind.

Batu Ferringi Beach – Nordküste:

Der bekannteste Sandstrand der Insel ist der Batu Ferringi Beach, welcher in der Nähe von Tanjung Bungah liegt. Der langgezogene Strand ist ideal zum Relaxen, während Aktive einen Strandspaziergang unternehmen. Freizeitspaß ist beim Paragliding und auf dem Banana Boat garantiert. Vor Ort können auch Jetskis entliehen werden. Der Badeort Batu Ferringhi ist eine Touristenhochburg mit einer Vielzahl an Unterkünften. Touristen haben die Wahl zwischen spartanisch ausgestatteten Zimmern, Hotels der Mittelklasse und luxuriösen Resorts. Die Anzahl der Restaurants, welche landestypische und internationale Gerichte anbieten, ist beachtlich. Vor Ort befinden sich mehrere Souveniershops und Schneider. Leider leiten sehr viele Unterkünfte das Abwasser in das Meer ein und daher lässt die Wasserqualität oftmals zu wünschen übrig. Einige Hotelanlagen sind mit schönen Poollandschaften ausgestattet, welche gut besucht sind.

Teluk Bahang Beach – Nordküste:

Zu den beliebtesten Stränden Penangs zählt auch der Teluk Bahang Beach, welcher nicht weit von Tanjung Bungah entfernt liegt. Malaysia hat zwar schönere Strände zu bieten, jedoch ist dieser wenig frequentiert und daher bei Ruhesuchenden sehr beliebt. Touristen können in Teluk Bahang die Abgeschiedenheit und das ursprüngliche Leben und die Natur genießen.
In Teluk Bahang ist das Alltagsleben der Einheimischen von der Tradition und dem Islam geprägt. Touristen finden in dem ursprünglichen Ort eine geringe Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Teilweise entsprechen die Zimmer nicht den erwarteten Anforderungen, da sie spartanisch eingerichtet sind und Sauberkeit nicht immer an erster Stelle steht. Es wird empfohlen, das Zimmer, vor der Buchung, vor Ort zu besichtigen.

Strand in Penang

Strand in Penang @iStockphoto/Yen Teoh

Strände im Pantai Acheh Forest Reserve:

Im Westen Teluk Bahangs bieten Wanderwege die Möglichkeit, das landschaftlich reizvolle Pantai Acheh Forest Reserve zu erkunden. Ein Pfad zum Monkey Beach führt quer durch den Dschungel und über einen Hügel. Die Wanderung dauert rund 90 Minuten. Der einsame Strand und die starke Brandung bieten einen grandiosen Anblick. Bei zu hohem Wellengang ist das Baden sehr gefährlich. Ein anderer Pfad führt zum einsamen Strand Pantai Keracut. Auch der Strand Pantai Mas kann, vom Pantai Acheh Forest Reserve aus, auf einen Dschungelpfad erreicht werden. Nicht weit von Teluk Bahang ist die Landschaft von Hügeln geprägt. Ein Ausflug zu den Plantagen, auf welchen Durians und Gewürze wie Muskat und Nelken angebaut werden, ist lohnenswert. Inmitten der ländlichen Gegend befinden sich die traditionellen, sehr einfachen Häuser der großteils islamischen Inselbewohner.

Südwesten der Insel:

Im Südwesten Penangs lädt der Pasir Panjang Beach zum Relaxen und Schwimmen ein.

Westküste der Insel Penang:

Der Westen der Insel ist von einem National-Park bedeckt, welcher bis zur Küste reicht. Die Westküste ist nicht für ihre Strände bekannt.

Orang Utan Island:

Ein Highlight stellt der Besuch der Orang Utan Insel dar. Affen, welche bisher gefangen gehalten wurden, werden auf das Leben in freier Wildbahn vorbereitet.

Top Artikel in Region Penang