Skip to main content

Sehenswürdigkeiten in Perlis

Die Provinz Perlis ist nicht nur für ihre sattgrünen Reisfelder und das bäuerliche Leben, sondern auch für einige attraktive Sehenswürdigkeiten bekannt.

Kangar:

Die Stadt liegt inmitten der wunderschönen Reisfelder. Bei einem Bummel durch Kangar stellt die Besichtigung des bedeutendsten Gebäudes der Stadt, der Staatsmoschee, ein Muss dar. Die islamische Glaubensstätte Masjid Alwi beeindruckt mit der goldenen Kuppel. In Kangar wurden in den letzten Jahren zahlreiche moderne Regierungsgebäude errichtet, da hier nicht nur die Landesverwaltung, sondern auch die Bundesbehörden ihren Sitz haben.

Palast Istana Di-Raja in Arau:

Die Residenz des Radschas von Perlis befindet sich rund 10 Kilometer im Norden von der Provinzhauptstadt Kangar. Der Königliche Palast macht mit dem roten Dach schon von Weitem auf sich aufmerksam. Der Istana Di-Raja Palast ist vom islamischen Stil geprägt. Die Königliche Moschee zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Stadt. In der islamischen Glaubensstätte finden bis zu 7000 Gläubige Platz.

Padang Besar – Grenze zu Thailand:

Die Bahnstation liegt im Grenzgebiet zwischen Malaysia und Thailand. Touristen finden auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnstation ein wahres Shoppingparadies vor. Padang Besar ist eine populäre Duty Free Zone, welche nicht nur von den Touristen, sondern auch von den Malayen und Thailändern gerne aufgesucht wird. Das Pekan Siam bietet ein breit gefächertes Angebot an billigen Textilien, Lederwaren und landestypischen Nahrungsmitteln. Zu einem günstigen Preis werden auch Haushaltswaren und High-Tech-Geräte angeboten.

Reisfeld bei Peris

Reisfeld bei Peris @iStockphoto/Chen How Sia

Wang Kelian:

Der kleine Ort liegt im Norden der Provinz, direkt an der Grenze zu Thailand. Touristen, welche nach Thailand reisen, sollten dem traditionellen Ort einen Besuch abstatten. Das Highlight dieses ursprünglichen Ortes ist der Markttag. In Wang Kelian finden täglich ein Markt statt, jedoch lockt der grenzüberschreitende Markt ausschließlich am Samstag und Sonntag. Für den Einkaufsbummel ist kein Eintrag im Reisepass notwendig.

Kuala Perlis:

Die an der Küste gelegene Stadt ist von der Provinzhauptstadt rund 14 Kilometer entfernt. In Kuala Perlis können Touristen einen Einblick in den traditionellen Fischfang erhalten. In der Küstenstadt werden die gefangenen Fische von den Fischerbooten entladen. Ein kulinarisches Highlight stellt das lokale Gericht Laska dar, welches sich Touristen in einem der Hafenrestaurants keinesfalls entgehen lassen sollten.

Chuping:

In Chuping lohnt ein Abstecher zu den gigantischen Zuckerrohrfeldern.

Top Artikel in Region Perlis