Skip to main content

Pulau Kapas

Mit dem Schnellboot nur 15 Minuten vom Festland entfernt, liegt Pulau Kapas, ein kleines Inselparadies im südchinesischen Meer, das der Ortschaft Marang im malaysischen Bundesstaat Terengganu vorgelagert liegt. Umgeben von Korallenriffen, schneeweissen Sandstränden an der Westküste und kristallklarem Wasser bildet Pulau Kapas das perfekte Reiseziel für ein paar ruhige, erholsame Tage und gilt als weniger touristische Alternative zu den Perhentian-Inseln und Redang weiter nördlich gelegen.

Die Insel Pulau Kapas

Pulau Kapas ist keine reiche und glamouröse Insel mit noblen 5-Sterne Resorts oder teuren Restaurants. Im Gegenteil ist die nur zwei Kilometer lange und ein Kilometer breite eher minimalistisch, erscheint aber gerade deshalb als etwas Besonderes und fasziniert vor allem durch ihre Natürlichkeit. Fernab von der Hektik des Festlands ist Pulau Kapas das perfekte Ziel für absolute Entspannung. Die kleine, zauberhafte Insel überzeugt mit herrlichen, unberührten Stränden, glasklarem Wasser und sich im Winde wiegenden Kokosnusspalmen. Obwohl die dünn besiedelte Insel vom Tourismus lebt, ist das Preisniveau noch niedrig, weshalb Pulau Kapas bei Touristen mit niedrigem Budget äußerst beliebt ist. Neben einigen, wenigen Resorts finden sich auf der Insel auch Campingplätze.

Pulau Kapas

Pulau Kapas ©iStockphoto/Viktor_Gladkov

Anreise nach Pulau Kapas

Mit dem Boot kann Pulau Kapas ab der rund 20 Minuten südlich von Kuala Terengganu gelegenen Anlagestelle Marang in ca. 30 Minuten erreicht werden. Mit den tagsüber regelmäßig in Marang startenden Schnellboten alle zwei Stunden ab 9.00 Uhr morgens gelangt man sogar innerhalb von 15 Minuten nach Pulau Kapas. Ab Kuala Terangganu kann man auch mit dem Bus oder einem Taxi nach Marang gebracht werden.
Einen Flughafen gibt es auf der Insel nicht. In Malaysia können aber jederzeit Flüge nach Kuala Terrenganu gebucht werden, so dass sich Pulau Kapas auch für einen Wochenendausflug von Kuala Lumpur, Penang oder Singapur anbietet.

Aktivitäten auf Pulau Kapas

Beeindruckende Unterwasserwelt: Einer der Hauptgründe, Pulau Kapas zu besuchen, ist die Erforschung seiner faszinierenden Unterwasser-Biodiversität. Die Gewässer rund um die Insel beheimaten eine fantastische Meeresflora und -fauna. Die unglaubliche Vielfalt an Weich- und Hartkorallen sowie Muscheln, Fischen aber auch Schildkröten wird vor allem passionierte, anspruchsvolle Taucher und Schnorchler begeistern.

Pulau Kapas bietet einige ausgezeichnete Tauchplätze, wo zahlreiche Fischarten und viele Meeresschildkröten beobachten werden können. Es gibt zudem ein wunderschönes japanisches Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg, das darauf wartet, erkundet zu werden. «Aqua Sport Divers» ist der einzige Anbieter zum Tauchen. Wer beabsichtigt, den PADI Tauchschein während seines Aufenthaltes auf Pulau Kapas zu erwerben, sollte den Anbieter bereits vor der Anreise kontaktieren, damit ein Tauchlehrer zugeteilt werden kann.

Dschungelentdeckungsreisen: Die Insel bietet nicht nur paradiesische Strände und optimale Voraussetzungen für Taucher, sondern auch die Möglichkeit, im Inneren der Insel den Dschungel zu erkunden. Es werden hierfür geführte Touren angeboten.

Spaziergänge an der Westküste von Pulau Kapas

Die Westküste, an der sich auch alle Übernachtungs-, Ess- und Trinkgelegenheiten auf Pulau Kapas befinden, lässt sich innerhalb von 30-40 Minuten zu Fuß begehen. Daher bieten sich Spaziergänge, um alle Hauptstrände zu sehen und die entspannende Natur in vollen Zügen zu genießen besonders an.

Volleyball spielen auf Pulau Kapas

An den beiden Hauptstränden, an denen auch die Resorts gelegen sind, befinden sich einige, fest eingerichtete Volleyballplätze, auf denen man Volleyball spielen darf. Wann immer ein Spiel bereits im Gang ist, wird man herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Auf Pulau Kapas verbindet nicht Fußball, sondern Volleyball die Menschen.

Kobe – die Eule

Eulen sind grundsätzlich nachtaktive Tiere, es sei denn, es handelt sich um Kobe, die lokale Eule. Tagsüber trifft man Kobe normalerweise in der Nähe von Captain‘s Longhouse. Er lässt einen sogar für ein Foto näherkommen. Berührungen allerdings mag er nicht.

Tagesausflug nach Pulau Gemia

In näherer Umgebung von Pulau Kapas liegt Pulau Gemia, eine nur wenig bekannte Insel, die sich über 9 Hektar erstreckt. Durch ihre friedliche, geheimnisvolle und ruhige Atmosphäre bildet Pulau Gemia einen idealen Nistplatz für Seeadler, Riffreiher und viele andere Vogelarten. Die zerklüftete Felswand auf Pulau Gemia lädt zur Erkundung ein und bietet ideale Voraussetzungen zur Vogelbeobachtung und eine Fülle an faszinierendem Meeresleben.

Um die Tierwelt zu schützen, wird einer der Strände der Insel als Schildkrötenbrutplatz genutzt. Schildkrötenfreunde ziehen von Juli bis September los, um an den Stränden von Pulau Gemia die Eier einzusammeln und sie anschließend an sicherer Stelle in der Nähe des einzigen Resorts auf der Insel im Sand zu vergraben. Gemia Island liegt etwa 800 Meter nördlich von Pulau Kapas entfernt. Der Transport erfolgt mit dem Boot und dauert 15 Minuten ab Marang.

Unterkünfte auf Pulau Kapas

Die wenigen Unterkünfte auf Pulau Kapas konzentrieren sich auf drei kleine Strände an der Westküste. Die meisten dieser Resorts sind einfach gehaltene Unterkünfte ohne klimatisierte Zimmer. Obwohl die meisten Übernachtungen bereits in den angebotenen Pauschalreisen inkludiert sind, ist es dennoch möglich, auch direkt vor Ort einen Platz zum Übernachten zu finden.

LongSha Campsite Beach Camping

Für Reisende, die auf ihr Budget achten müssen, empfiehlt sich das LongSha Campsite Beach Camping. Auch Rucksacktouristen auf der Durchreise oder Campingfreunde werden sich hier wohl fühlen. Ein fantastischer Ort zum Bleiben, nicht einfach nur auf einem Campingplatz, sondern in einer Gemeinschaft unter Gleichgesinnten.

Kapas Island Resort

Das Kapas Island Resort ist einer der wenigen Orte auf der Insel, der über einen Swimmingpool verfügt und das einzige Resort, welches online gebucht werden kann, wenn man einen Aufenthalt auf Pulau Kapas bereits im Voraus planen möchte. Die 2-Sterne-Unterkunft besitzt klimatisierte Zimmer und bietet kostenloses WLAN.

Captain’s Longhouse

Reisende, die ihren Aufenthalt nicht auf einem Campingplatz verbringen möchten, finden im Captain’s Longhouse eine preiswerte Alternative. Denn das Captain’s Longhouse verfügt über Doppelzimmer und einen großen Schlafsaal.

Kapas Beach Chalet

Einer der besten Orte, um die Zeit auf Pulau Kapas zu verbringen, ist das Kapas Beach Chalet, auch als KBC bekannt. Köstliche Mahlzeiten im Restaurant, eine Menge Bücher zum Durchstöbern, freundliche Mitarbeiter und eine entspannte Atmosphäre sorgen für einen angenehmen Aufenthalt.

Kapas Turtle Valley Resort:

Reisende mit etwas höherem Budget finden im von holländischen Auswanderern geführten Kapas Turtle Valley Resort ihren idealen Aufenthaltsort. Das Hotel mit Doppel- und Familienzimmern für bis zu vier Personen verfügt über einen privaten, abgelegenen Strand, der zum Schnorcheln direkt vor der Haustüre einlädt.

Gem Island Resort & Spa auf der Insel Pulau Gemia

Die schönste und komfortabelste Art, den Urlaub auf Pulau Kapas zu verbringen, bietet das Gem Island Resort & Spa. Während es zwar nicht direkt auf der Insel Pulau Kapas liegt, sondern eine 10-minütige Bootsfahrt von Kapas Island entfernt ist, finden sich hier einige der besten Schnorchelmöglichkeiten der Insel, traumhafte Strände und leckeres Essen.

Essen auf Pulau Kapas

Einige der Resorts verfügen über Restaurants und Bars, in denen man essen oder trinken kann. Viele der Besucher bringen jedoch eigene Lebensmittel mit und genießen ein Picknick am Strand.

Jetty Café

Das Café wird von einer sehr freundlichen Familie betrieben und die Gäste mit leckerem Essen verwöhnt. Es ist eines der wenigen Restaurants auf der Insel, das auch über eine Internetverbindung verfügt.

Kapas Beach Chalet

Im Restaurant vom Kapas Beach Chalet sind auch Gäste herzlich willkommen, die ihren Aufenthalt nicht im Hotel selber verbringen. Die höheren Preise werden hier durch das köstliche Essen gerechtfertigt.

Selbstversorgung auf Pulau Kapas

Auf dem Campingplatz LongSha steht den Gästen eine Küche zur Verfügung. In einer gemeinschaftlichen Atmosphäre eine Gruppe von Menschen zusammenzubringen und gemeinsam zu kochen verwöhnt den Gaumen und das Herz gleichermaßen. Die dafür nötigen Lebensmittel können auf dem Festland besorgt werden.

Beste Reisezeit für Pulau Kapas

Die beste Reisezeit liegt im April bis August. Während der Monsunzeit zwischen Oktober und Februar ist die Insel für Besucher geschlossen. Die meisten Mitarbeiter der Resorts ziehen in dieser Zeit auf das Festland zurück, um den strengen Wetterbedingungen in diesen Monaten zu entfliehen.

Gut zu wissen

Es empfehlen sich Besuche unter der Woche, da sich die kleine Insel gerade in der Urlaubszeit und an den Wochenenden von Tagestouristen großer Beliebtheit erfreut. Obwohl in den meisten Restaurants und Hotels mit Kreditkarte bezahlt werden kann, sollte auch immer mit genügend Bargeld auf die Insel gereist werden, da sich auf dieser keine Geldautomaten finden. Die Ostküste ist unzugänglich. Nur ein schmaler Waldpfad führt an eine der Buchten im Osten. Um sich vor den vielen Moskitos zu schützen, sollte unbedingt ein Insektenschutzmittel mitgebracht werden. Sollten Sie sich am Abend draußen aufhalten, führen Sie eine Taschenlampe mit sich.

Top Artikel in Region Terengganu