Skip to main content

Pulau Redang

Pulau Redang – Tropeninsel mit feinen Sandstränden im Chinesischen Meer

Die Insel Pulau Redang liegt 25 Kilometer von der Ostküste Malaysias im Chinesischen Meer. Von der Hafenstadt Kuala Terengganu ist die 25 Quadratkilometer große Tropeninsel etwa 50 Kilometer entfernt. Touristisch wurde Pulau Redang, das über circa 17 Hotelanlagen verfügt, inzwischen gut erschlossen. Als beliebtes Urlaubsziel bietet die tropische Insel Rucksacktouristen, Wochenendurlaubern aus Malaysia und Singapur sowie Reisenden aus aller Welt traumhafte Strände, Ruhe und Erholung.

An der Südwestspitze von Pulau Redang befindet sich der einzige größere Ort der Tropeninsel. Am Hafen legen die Schnellboote aus Kuala Terengganu nach einer 75-minütigen Überfahrt an. Lebensmittel und sonstige Gebrauchsgüter werden mit den regelmäßig verkehrenden Linienschiffen auf die Insel gebracht. Während der Urlaubssaison gab es von Kuala Lumpur aus tägliche Flugverbindungen mit der Fluggesellschaft Berjaya Air, die derzeit (Stand: August 2018) jedoch nicht angeboten werden. Die meisten Urlaubsanlagen befinden sich im Osten von Pulau Redang. Zwischen der Südwestspitze der Insel und den im Insel-Osten gelegenen Stränden gibt es keine befestigten Straßen. Hotelgäste werden deshalb nach ihrer Ankunft am Hafen mit hoteleigenen Schnellbooten abgeholt.

Pulau Redang

Pulau Redang ©iStockphoto/mx75

Kampung Air – der ehemalige Hauptort der Insel

Hauptort von Pulau Redang war bis 2001 die Siedlung Kampung Air, in der die meisten einheimischen Bewohner lebten. Das Wasserdorf wurde jedoch aufgrund eines Regierungsbeschlusses abgerissen. Zahlreiche Familien zogen daraufhin aufs Festland, während die verbliebenen Bewohner seitdem in der Inselmitte leben. Einige Einwohner eröffneten kleine Restaurants im Hauptort von Pulau Redang im Zentrum der Insel. Dort finden sich auch einige Geschäfte, Warungs, eine Moschee sowie eine kleine Klinik. Da manche Bewohner von der Landwirtschaft leben, können auf den Dorfstraßen hin und wieder frei herumlaufende Ziegen und Rinder beobachtet werden. Die Insel Pulau Redang ist ein Paradies für Ruhe suchende Urlauber, Schnorchler, Taucher und Naturliebhaber.

Beliebt ist die Tropeninsel auch bei Hochzeitsreisenden, die sich für ihre Flitterwochen einen Ort mit Ruhe, Stille und Traumstränden wünschen. Die abendliche Unterhaltung ist auf einige Hotelanlagen beschränkt. Das Juwel der Tropeninsel sind die feinsandigen Strände. Die einzige befestigte Straße auf Pulau Redang führt von der im Süden gelegenen Ortschaft Kampung Jetty zur Teluk Dalam Bucht. Die meisten Strände und Buchten können nur per Boot erreicht werden. Zwischen Teluk Dalam und Long Beach gibt es einen Dschungelpfad. Die Strecke kann in circa 30 bis 45 Minuten zurückgelegt werden.

Traumhafte weiße Sandstrände – Schmuckstücke der Insel Pulau Redang

Strandleben und Wassersport werden auf Pulau Redang großgeschrieben. Beim Nichtstun am Stand entspannen, Tauchen und Schnorcheln, um die Unterwasserwelt vor der malaysischen Küste zu entdecken – diese Aktivitäten zählen zu den wichtigsten Beschäftigungen von Urlaubern und Einheimischen. Viele Ferien-Resorts bieten Schnorchel- und Tauchausflüge zu den kleineren Inseln und den umliegenden Korallenriffen an. Bei manchen Vermietern am Strand können auch Kajaks ausgeliehen werden. Einige Strände im Nordwesten der Insel stehen unter Naturschutz, um die Seeschildkröten zu schützen, die zur Eiablage hierher kommen. Die Schildkrötenbucht, die zum Pulau Redang Nationalpark zählt, kann im Rahmen einer Schnorchel- oder Tauchtour besucht werden.

Zu den schönsten Sandstränden zählen die beiden Hauptstrände von Pulau Redang: die im Osten gelegenen Teluk Kalong und Pasir Panjang Strände. Ein schöner und breiter Sandstrand, der sehr flach abfällt, ist die Teluk Dalam Kecil-Bucht im Nordosten der Insel. Die intakte Unterwasserwelt rund um die Insel Pulau Redang ist einzigartig. Korallenbänke sind mit mehr als 60 unterschiedlichen Weich- und Hartkorallenarten bewachsen. Beim Schnorcheln und Tauchen können auch einige Groß- und Kleinfische beobachtet werden. Der Großteil der Urlauber auf Pulau Redang kommt aus Asien, gefolgt von malaysischen Wochenendurlaubern. Bei Reisenden aus Europa ist die kleine Tropeninsel noch relativ unbekannt. Pulau Redang ist allerdings ein Reiseziel, das sehr gut auf eigene Faust bereist werden kann.

Die beste Reisezeit zum Entdecken von Pulau Redang

Die Hauptreisezeit liegt in den Monaten zwischen von März bis Oktober, da die Trockenzeit klimatisch bedingt angenehmer ist. Regenzeit herrscht auf Pulau Redang von November bis März. In dieser Zeit sind auch die meisten Unterkünfte geschlossen.

Die schönsten Strände auf Pulau Redang

Mit puderfeinem, weißem Sand und kristallklarem, türkisem Wasser ist der Pasir Panjang Kecil einer der schönsten Strände der Insel. An diesem Strandabschnitt befinden sich einige Urlaubsresorts, Restaurants, Tauchunternehmen sowie ein kleiner Souvenirshop, der auch Getränke anbietet. Zu den beliebtesten Inselstränden auf Pulau Redang zählt der Pantai Pasir Panjang, der besser als Long Beach bekannt und vor allem bei asiatischen Touristen sehr populär ist. Obwohl der Strand zu den am meisten besuchten Stränden gehört, findet sich hier immer ein Platz, um in Ruhe zu entspannen. Während der Ferienzeiten und an Feiertagen kann es allerdings am Long Beach durchaus etwas voller werden.

Die beiden Buchten des Long Beach bilden den längsten Strandabschnitt der Insel. Von diesem Strand aus legen auch Boote für Ausflüge, Tauch- oder Schnorcheltouren ab. Beide Strandbuchten werden durch den Felsen Tanjung Tengah getrennt. Von der Spitze des Felsens bietet sich ein toller Ausblick über beide Strände. Der Felsen ist zudem ein beliebter Schorchelspot, vor dem häufig Baby-Haie gesichtet werden. Am Südende der Pasir Panjang Kecil Bucht führt der Weg über eine kleine Holzbrücke zur Ferienanlage Redang Reef Resort, wo mit dem Tanjung Mak Cantik ebenfalls ein beliebter Schnorchelspot liegt.

Weitere Strände auf Pulau Redang

Neben den beliebten Hauptstränden gibt es auf der Tropeninsel einige weitere Strände, die allerdings schwieriger erreichbar sind. In der Nähe der Hotelanlage Redang Kalong Resort liegt der Pasir Kalong Beach, der vom Long Beach aus bei Ebbe zu Fuß erreicht werden kann. Ein Stück in südlicher Richtung befindet sich der Mutiara Beach, der den Gästen des Redang Mutiara Beach Resorts vorbehalten ist.

Anreise nach Pulau Redang

Die Insel Pulau Redang ist mit der Fähre und dem Speedboot erreichbar. Zwar existiert auf der Insel ein kleiner Flughafen, der jedoch derzeit nicht in Betrieb ist. Die Fluggesellschaft Berjaya Air, die Pulau Redang in der Hochsaison anflog, hat die Route zwischenzeitlich stillgelegt. Ob und wann die Flugverbindung wieder aufgenommen wird, ist momentan nicht bekannt. Schiffsverbindungen nach Pulau Redang gibt es von Kuala Terengganu. Der Hafen ist von der Hauptstadt Kuala Lumpur nach einer 7-stündigen Busfahrt erreichbar. Außerdem gibt es Flugverbindungen zwischen Kuala Lumpur und Kuala Terengganu. Von der malaysischen Hauptstadt fliegen die vier Fluggesellschaften Malaysia Airlines, AirAsia, Firefly und Malindo Air nach Kuala Terengganu. Eine frühzeitige Buchung wird empfohlen, da die Flüge in der Hochsaison schnell ausgebucht sind.

Durch einen Preisvergleich auf den gängigen Flugportalen lässt sich der günstigste Reisepreis finden. Am Hafen von Kuala Terengganu befinden sich zwei Anlegestellen für die Schiffe zur Insel Pulau Redang. Die Fahrt vom Flughafen Kuala Terengganu zum Hafen dauert zwischen 20 und 30 Minuten, abhängig davon, ob das Schiff von der Shahbandar Jetty oder der Merang Jetty ablegt. Der Shahbandar Jetty befindet sich im Zentrum von Kuala Terengganu und ist vom zentralen Busterminal der Stadt in circa 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Das Linienschiff verkehrt mehrmals täglich, wobei die Überfahrt circa 75 Minuten dauert. Die Anlegestelle für die Fähre auf Pulau Redang befindet sich vor dem Long Beach.

Da der Merang Jetty die kürzere Entfernung zwischen dem Festland und der Insel darstellt, dauert die Anreise mit dem Schiff nur circa 45 bis 60 Minuten. In Merang gibt es auch preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten, falls die Anreise auf die Insel erst am folgenden Tag stattfindet. Die Hafenstadt Kuala Terengganu ist vor allem islamisch geprägt und besitzt einige interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt die Tengku Tengah Zaharah Moschee, die als erste schwimmende Moschee Malaysias bekannt ist. Viele Urlaubsresorts der Insel besitzen eine eigene Anlegestelle am Merang Jetty sowie einen eigenen Check-In Bereich für die Fahrt mit den hoteleigenen Speedbooten. Die Anreise mit dem Hotelboot kann zusammen mit der Hotelreservierung gebucht werden. Die meisten Hotels und Resorts auf Pulau Redang bieten Pauschalangebote, Wochenendreisen oder mehrtägige Aufenthalte mit Übernachtung, Halb- oder Vollpension und Tauch- und Schnorchelausflüge an. Eine weitere Möglichkeit zur Anreise nach Pulau Redang gibt es von den Perhentian Islands. Die Preise für die Bootsverbindungen sind jedoch im Vergleich mit dem Fährpreisen vom Festland relativ teuer.

Top Artikel in Region Terengganu