Skip to main content

Fraser`s Hill, Cameron Highlands und Genting Highlands

Fraser´s Hill:

Das rustikale Bergdorf ist für seine Höhenluft, die artenreiche Vegetation und die Abgeschiedenheit bekannt. Das ruhige Dorf, welches sich über sieben Hügel erstreckt, liegt auf 1524 Metern Seehöhe. Touristen schätzen das traditionelle Leben, welches an ein Jahrhundert zuvor erinnert, die angenehm kühlen Temperaturen und die Ruhe. Der Name Fraser`s Hill stammt von Lois Fraser. Der Engländer ließ sowohl eine Berghütte als auch eine Transportlinie für das abgebaute Zinnerz errichten.

Fauna:

In den Hügeln von Fraser`s Hill leben über 250 verschiedene Vogelarten. Tiere können auch im Mini Zoo, welcher sich über 4 Hektar erstreckt, und in Allan`s Fischbassin beobachtet werden.

Flora:

Das Highlight stellt der intakte Regenwald mit seiner Vielfalt an tropischen Pflanzen dar. In Fraser`s Hill lädt der Rosengarten zu einem Spaziergang ein. Blumenliebhaber sollten auch dem Chrysanthemengarten einen Besuch abstatten.

Golf:

Golfer kommen in der hügeligen Landschaft voll auf ihre Kosten. Der Royal Fraser’s Hill Golf Club befindet sich im Zentrum des Ortes und wartet mit einem anspruchsvollen 9-Loch Golfplatz auf. Ein 18-Loch Golfplatz begeistert im Fraser’s Hill Golf and Country Club.

Reiten:

Die wundervolle Berglandschaft kann Hoch zu Ross oder auf dem Rücken eines Ponies erkundet werden.

Wandern:

Fraser`s Hill ist ein Wanderparadies. Zahlreiche Dschungelpfade führen durch den artenreichen Regenwald.

Kinder:

Die Kleinen können die Angebote des Reitclubs nützen und sich am Kinderspielplatz austoben. Für Abwechslung sorgt auch der Mini Zoo.

Unterkunft:

In den Hügeln des Dorfes liegen zahlreiche Hotels und Chalets verstreut. Privatsphäre ist in den einfachen Bungalows garantiert.

Ausflüge:

Ein lohnenswertes Ausflugsziel stellt der Jeriau Wasserfall dar. Dieser befindet sich in rund 5 Kilometer Entfernung zu Fraser`s Hill. Sehenswert ist auch der Fraser`s Hill See.

Anreise und Verkehr:

Um dem Massentourismus vorzubeugen, wird der Verkehr zum Bergdorf reguliert. Außerhalb der Stadt Kabu Baru erfolgen Kontrollen. Die Anfahrt ist zwischen 6.30 und 19 Uhr möglich. Auf den Berg darf man nur an den ungeraden Stunden, den Berg hinunter fahren ist an den geraden Stunden gestatten. Die 8 Kilometer lange Einbahnstraße ist sehr schmal und kurvenreich.

Cameron Highlands:

Das wunderschöne Plateau, welches im Jahre 1829 von William Cameron entdeckt wurde, liegt auf 1820 Meter Seehöhe. Das malerische Hochland, die imposanten Berge und die dunstbedeckten Täler locken Besucher aus aller Welt.

Cameron Highlands

Cameron Highlands @iStockphoto/Tan Wei Ming

Teeplantage in den Cameron Highlands:

Die ersten Siedler waren reiche Farmer und Gemüsebauern, welche die abgeschiedene Hügellandschaft für den Ackerbau nützten.

Hauptgebiete der Cameron Highlands:

Ringlet ist für den Obst- und Gemüseanbau bekannt. In Tanah Rata liegt der Hauptort, in welchem Touristen Restaurants und mehrere Unterkünfte finden. Zu den Übernachtungsmöglichkeiten zählen traditionelle Höfe, einfach ausgestattete Bungalows und mehrere Chalets. Brichang wartet mit Zuchtbetrieben für Blumen und Rosengärten auf. Besucher haben die Möglichkeit, Obst und Gemüse auf einer Plantage zu kaufen. Alle Orte dieses Hochlands befinden sich an der einzigen Straße.

Aktivitäten:

Dschungelpfade führen durch eine atemberaubende Naturlandschaft. Spazierwege führen vorbei an den terrassenförmig angelegten Plantagen, auf welchen Obst und Gemüse angebaut wird. Trainierte Wanderer sich auf eine anspruchsvolle Bergexpedition begeben, jedoch ist im Dschungel ein guter Orientierungssinn Voraussetzung.

Genting Highlands:

Der moderne Ferienort liegt in 2000 Meter Seehöhe. Die Genting Highlands sind auf dem Gunung Ulu Kali gelegen und werden oftmals als der höchste Spielplatz von Malaysia bezeichnet.
Schon die Briten, welche Malaysia unterwarfen, schätzte die Höhenlage und errichteten Gästehäuser, welche vom Tudor-Stil geprägt sind.

Klima:

Die Genting Highlands werden auf Grund des angenehm Kühlen Klimas gerne besucht. Die Temperaturen liegen tagsüber bei durchschnittlich 25 Grad Celsius. In der Nacht betragen die Temperaturen 10 bis 15 Grad Celsius.

Fauna:

Die Höhenlage und die kühle Witterung lassen Erdbeeren und grünen Spargel gedeihen. In den Genting Highlands werden auch verschiedenste Blattgemüsesorten und Tee angebaut.

Einrichtungen vor Ort in den Genting Highlands:

Das Highlight des Bukhit Tinggi Resorts stellt das Spielkasino dar. Touristen haben die Möglichkeit, im komfortablen Hotel zu übernachten. Zu später Stunde locken mehrere Show-Lounges mit sehenswerten Vorführungen. In den Diskotheken kann bis spät nachts getanzt werden.

Familienfreundliche Attraktionen in den Genting Highlands:

Familienspaß ist in den Indoor- und Outdoor-Themenparks angesagt. In diesem Ferienort lässt die Achterbahn die Herzen von Groß und Klein höher schlagen. Bei Familien sehr beliebt ist die Fahrt mit der Drahtseilbahn. Keine Langeweile lässt die Bowlinganlage mit den 32 Bahnen aufkommen. Im Hallenbad ist das ganze Jahr über Badespaß angesagt. Lehrreich ist der Besuch der Pilzfarm.

Sport in den Genting Highlands:

Aktive können sich in der Sporthalle beim Basketball, Badminton oder Squash auspowern. Die Sporthalle beherbergt auch einige Tischtennistische. Der 18-Loch-Platz lädt zu einer Runde Golf ein. Für Abwechslung sorgt auch der Equestrian Club, der gut besuchte Reitclub.

Unterkunft in den Genting Highlands:

Der Ferienort bietet Übernachtungsmöglichkeiten in Appartements und Bungalows. Komfortabler ist die Übernachtung in einem der Hotels.

Top Artikel in Region Pahang